// Spielberichte Sommer 2021

 

3:1 Heimsieg der Hobbydamen-Doppelmannschaft gegen Neuhausen/Erms​

 

Im ersten Doppel mit Ilse und Olivia war es auf beiden Seiten, bis zum Stand von 5:5, ein sehr ausgeglichenes Spiel. Das Jesinger Team konnte dann die nächsten beiden Spiele für sich entscheiden und somit den ersten Satz mit 7:5 gewinnen. Den zweiten Satz gewannen Ilse und Olivia deutlich mit 6:1.

Das zweite Doppel fing ähnlich an. Alexandra und Ingrid M. konnten ebenfalls nach einem Stand von 5:5 die nächsten beiden Spiele für sich entscheiden und auch ihren ersten Satz mit 7:5 gewinnen. Der zweite Satz ging dann mit 6:4 an Neuhausen/Erms. Nun musste der Match-Tiebreak über den Spielgewinn entscheiden. Das Glück war auf Jesinger Seite, mit 10:8 ging auch das zweite Spiel an Jesingen.

 

Nach einer kurzen Pause ging es in die nächsten beiden Doppel. Olivia und Ingrid M. gewannen den ersten Satz mit 6:2, den zweiten Satz gaben sie mit 3:6 an die Gegnerinnen ab. Wieder musste der Match-Tiebreak eine Entscheidung bringen. Doch dieses Mal war das Glück auf der gegnerischen Seite. Neuhausen/Erms gewann mit 10:7. Das vierte Doppel mit Ilse und Alexandra und einem 6:4 und 6:3 Spielgewinn machte dann den 1. Jesinger Sieg perfekt. 

DM

 

Herren 55 mit Auswärtsniederlage in Donzdorf
Gegen die starken Donzdorfer gab es im letzten Saisonspiel nichts zu holen. Rüdiger (1), Heinz (2) und Ulrich (4) musste ihren Gegnern den Sieg überlassen. Nur Seppi (3) gelang es den Donzdorfern einen Punkt abzujagen. Auch in den Doppeln konnten beim Rückstand von 3:1 der Umschwung nicht mehr herbeigeführt werden. Beide Doppel gingen an die Gastgeber. Diese machten mit dem Heimsieg den Aufstieg klar. Unsere Herren 55 blieb nur der undankbare zweite Tabellenplatz.

RL
 

Herren 30 glücklos gegen TC Bad Boll

Nach der Auswärtsniederlage gegen die Tabellenführer aus Neidlingen wollten unsere Herren 30 die Scharte gegen den TC Bad Boll zu Hause wieder ausmerzen. Chancen waren da. Aber es sollte nicht sein. Nach den Einzeln lagen unsere Mannen bereits mit 2:4 zurück. Lediglich Jürgen B. (2) und Alex F. konnten punkten. Bastian B. (3) hatte im Tie-Break des zweiten Satzes das Nachsehen. Hochspannend verlief die Partie von Thomas Z., der nach gewonnenem ersten Satz im Match-Tiebreak knapp mit 7:10 den erhofften Punkt abgeben musste, wie Chrissi G. und Markus B., die jeweils in zwei Sätzen verloren. Die Hoffnung ruhte nun auf den Doppeln. Die Aufstellung war vielversprechend. Sie ging auch fast auf. Das Doppel 1 Jürgen/Bastian stach ebenso wie das Doppel 3 Markus/Thomas. Lediglich Chrissi/Alex konnten den erhofften dritten Doppelpunkt, der den Sieg gebracht hätte, nicht erkämpfen. So stand es am Ende 4:5. Damit beendeten unsere Herren 30 ihre erste Saison auf dem dritten Platz.

RL 

 

Damen 1 gegen TC Bernhausen 3 auf verlorenem Posten 

Ersatzgeschwächt und nur mit drei Spielerinnen mussten unsere Damen 1 bei den Tabellenführerinnen aus Bernhausen antreten. Eriola H.(1), Fabienne M.(2) und Farah L.(3) gelang der erhoffte Überraschungscoup nicht. 

 

Nach den Einzeln lagen unsere Damen bereits mit 0:4 uneinholbar zurück. Eine Ergebniskosmetik blieb Eriola/Farah auch im abschließenden Doppel versagt. Damit wird es in den beiden ausstehenden Spielen im September gegen die Damen aus Rommelsbach und Musberg gegen den Abstieg gehen.

RL

 

Junioren U15 steigen auf!!

Am letzen Spieltag empfingen die U15 Junioren den TA TV Bissingen I zum für Jesingen entscheidenden Spiel um den Aufstieg zu sichern.
Bis auf Tom (1) konnten alle ihr Einzel gewinnen, er unterlag dieses Mal eindeutig seinem Gegner 3:6, 0:6.
Lukas (2) entschied sein Einzel 6:2, 6:3 für sich.
Florent (3), sowie Nick (4) gewannen beide 6:2, 6:0, sodass es nach den Einzeln 3:1 für Jesingen stand.
Nun musste nur noch ein Doppel gewonnen werden um aufzusteigen.
Letztlich gewannen Tom/Florent 6:0, 6:3 und Lukas/Nick 6:2, 6:1.


Danach war die Freude riesig und der Aufstieg wurde danach gebührend gefeiert.
Bericht: Tom

Letztes Heimspiel der Junioren U18 mit einem 6:0 Sieg gegen Donzdorf

 

Mit einem Sieg verabschieden sich die Junioren U18 am 24.0721 von ihrer Jugendzeit um im nächsten Jahr geschlossen die aktiven Herren zu unterstützen.  Ein bisschen Wehmut kam auf, als es noch einmal die bunten Obstspieße mit Kindermilchschnitten gab, die schon in vielen Spielen eine leckere Erfrischung waren.

CH

U12 - letzter Heimspieltag gegen Ötlingen

 

Auch der letzte Spieltag der U12 in deser Saison blieb leider sieglos. Gegen Ötlingen mussten alle Spiele abgegeben werden. Doch spiegelt das Ergebnsi 0:6 nicht die tatsächliche Leistung wider.

Insgesamt wurden vier tie_Breaks ausgespielt! Trotzdem hatten alle wieder Spaß und freuen sich auf die nächste Saison! Vor allem wenn es wieder Pizza gibt.

CP 

Jana S., Melia, Zoe, Jana O., Toni

es fehlen: Angelina, Tom

Herren 50 landen 6:3 Heimsieg

Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer aus Göppingen sind die Herren 50 zurück in der Erfolgsspur. Gegen die Gäste von der TG Plochingen stand am Ende ein 6:3 Heimsieg zu Buche. Nach Siegen von Frank (1), Fränky (3), Holger (4) stand es nach den Einzeln 3:3. Tobias (2), Bernd (5) und Wolf-Peter (6) mussten ihre Matches leider abgegeben. Wobei Tobias und Bernd erst im Match-Tiebreak das schlechtere Ende für sich hatten. In den drei zu spielenden Doppeln zeigte sich, dass die Schwäche zum Saisonstart, sich zu einer Stärke des Teams gemausert hat. Alle drei Doppel gingen klar an unsere Fünfziger. Tobias/Holger(1), Frank/Bernd(2) und Fränky/Wolf-Peter(3) machten den dritten Saisonsieg klar. Hinter den Göppingern und den Neuhausenern, die vor dem Spieltag noch ungeschlagen waren, rangieren unsere Mannen derzeit auf Rang 3 von 7 Mannschaften. RL

 

Herren 55 starten mit Heimsieg in die Saison
Nachdem einige Teams zurückgezogen hatten, starteten unsere Herren 55 erst am letzten Wochenende in die Sommerrunde. Sie machten ihre Sache gut. Rüdiger (1), Rainer (3) und Hans (4) konnten ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Nur Heinz (2) musste in den Match-Tiebreak, wo er mit 8:10 denkbar knapp unterlag. In den abschließenden Doppeln ließ die Mannen um den verletzten Teamchef Steffen dann nichts mehr anbrennen. Heinz/Seppi (1) und Rüdiger/Hans (2) holten klare Zweisatzsiege und damit die Punkte zum 5:1 Endstand. In der nächsten Woche geht es zum Saisonabschluss zur SPG TA FC/TSC Donzdorf, die gleichfalls noch ungeschlagen sind. Ein echter Showdown um den Platz an der „Sonne“. RL

 

Damen 1 ersatzgeschwächt chancenlos
Unsere Damen 1 mussten in ihrem dritten Saisonspiel ohne Meike (1) und Fabienne (4) gegen die Sportvereinigung 1845 Esslingen antreten. Dafür rückten Farah(3) und Franzi(4) ins Team. Bereits nach den vier Einzeln war klar, dass ein Heimsieg schwer werden würde. Nur Leonie ließ im Spitzeneinzel nichts anbrennen. Laura musste nach einer Steigerung im zweiten Satz im Match-Tiebreak geschlagen geben. Die beiden anderen Einzel gingen klar an die Gäste. Mit einem Rückstand von 1:3 ging es in die Doppelpartien. Leider konnten Leonie/Farah im Doppel 1 und Laura/Franzi das Ruder nicht mehr herum reißen. Am Ende strahlten die Esslingerinnen über ihren 5:1 Auswärtserfolg. Bereits am kommenden Sonntag geht es für unser Damenteam zu den   Tabellenersten aus Bernhausen. Ein ausgeglichenes Punktekonto nach einem Sieg und zwei Niederlagen dürfte schwierig werden. RL

 

Herren 30 unterliegen Neidlingen im Lokalderby
Es war klar, dass das Spiel gegen die Tabellenzweiten der härteste Prüfstein werden würde. Dass es so deutlich für die gastgebenden Neidlinger ausgehen würde, war überraschend. Lediglich Markus, der Teamchef, konnte sein Einzel an Position vier gewinnen. Im Spitzeneinzel durfte Chrissi lange vom Sieg träumen, bevor der Match-Tiebreak mit 10:8 an seinen Gegner ging. Jürgen(2), Bastian(3), Alex(5) und Holger R.(6) konnten unter dem Reußenstein dem Heimteam keine weiteren Punkte abjagen. Damit war die Spannung raus. Das Match bereits nach den Einzeln verloren. Lediglich im Doppel  drei konnten Alex/Holger H. mit ihrem 2:6, 4:6 noch für etwas Ergebniskosmetik sorgen. Da die beiden anderen Doppel auch an die Gastgeber gingen, hieß es am Ende 7:2 für die Neidlinger. Der Meisterschaftszug dürfte damit abgefahren sein. Damit stehen unsere 30er punktgleich vor den Bollern auf Platz zwei. Am kommenden Sonntag geht es auf der heimischen Anlage gegen den TC Bad Boll um die Vize-Meisterschaft. RL

Damen verlieren gegen TC Wolfschlugen

Meike Renz (1) ließ ihrer Gegnerin keine Chance und siegte mit 6:1, 6:0. Laura Niebisch (2) und Fabienne Macho (3) hatten das Glück nicht auf ihrer Seite und mussten ihre Punkte abgeben. Auch Franzi Braun (4) musste sich ihrer Gegnerin leider nach einem harten Kampf im Match-Tiebreak knapp geschlagen geben. Nach einer 3-stündigen Regenpause und einem Rückstand von 1:3 ging es in die Doppel. Auch hier lagen die entscheidenden Punkte leider bei den Wolfschlugener Spielerinnen: so mussten Renz/Braun im Match-Tiebreak und Niebisch/Macho ihre Punkte an die Gegnerinnen abgeben. Somit wurde der Spieltag mit einem unzufriedenstellenden und nicht den Leistungen entsprechendem 1:5 beendet. Die Jesinger Damen lassen jedoch den Kopf nicht hängen und gehen mit einem ausgeglichen Punktekonto noch motivierter in die kommenden 4 Spieltage!

LN

 

Herren 30 nach zwei klaren Saisonsiegen an der Tabellenspitze
Durch zwei klare Saisonsiege gegen den TC Dettingen und die TA TSCH Esslingen stehen unsere in dieser Sommersaison neu formierten Herrn 30 an der Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende kommt es nun zum Lokalderby beim TC Neidlingen. Dort treffen die Mannen um Markus Bayer auf die gleichfalls ungeschlagenen zweitplatzierten Neidlinger. Beim Spitzenspiel der Herren 30 Bezirksliga wird dem siegreichen Team der Aufstieg kaum noch zu nehmen sein. Also für Hochspannung dürfte unter dem Reußenstein gesorgt sein.

RL

 

Herren 50 lassen Punkte in Göppingen
Ohne ihren Teamkapitän mussten Holgers Jungs am 10.07. in Göppingen antreten. Hier wartete auf den Tabellenersten ein echter Prüfstein. Waren doch die Göppinger bislang gleichfalls ungeschlagen. Da auch Henning, Tobi und Bernd nicht spielen konnten, wäre ein Auswärtssieg eine Überraschung gewesen. In den Einzeln lief es alles andere als gut. Lediglich Fränky (3) und Holger (4) konnten ihre Einzel gewinnen. Bitter war, dass Steffen (6) nach klar verlorenem ersten Satz im zweiten Satz verletzt aufgeben musste. Auch im Spitzeneinzel gab es für Frank nichts zu holen. Nachdem auch Tibor(2) und Wolf-Peter(5) ihren Gegnern die Matchpunkte nicht abjagen konnten, mussten bei einem 2:4 Rückstand nach den Einzeln alle Doppel gewonnen werden, um den Auswärtssieg zu sichern. Die Träume zerschellten, trotz des Sieges von Fränky/Holger im Doppel 2, schnell. Die Göppinger waren im Spitzendoppel an diesem Tag zu stark für Frank und Wolf-Peter. Das Unglück nahm seinen Lauf, als sich Tibor im Doppel (3) an der Seite von Bernd, der kurzfristig für den verletzten Steffen eingesprungen war, verletzte. Trotz gewonnenem ersten Satz gingen damit auch diese Punkte an die Göppinger. Diese stehen nachdem 6.3 Heimsieg nunmehr ungeschlagen an der Tabellenspitze. Unseren tapferen Mannen werden alles versuchen, am Samstag die nächsten Punkte im Heimspiel gegen die TG Plochingen zu sichern.

RL

 

U15 Junioren setzen Siegesserie auswärts in Wendlingen fort
Die U15 Junioren blieben auch am dritten Spieltag am 09.0721 ungeschlagen.
Lukas (2) musste leider seine Spiele immer knapp abgeben und sich letztlich mit 3:6, 3:6 geschlagen geben.
Florent (3) machte wieder mit 6:0, 6:0 kurzen Prozess und auch Nick (4) holte sein Einzel und punktete klar mit 6:1, 6:1.
Tom (1) behielt die Nerven und bezwang dadurch in knappen Spielen seinen Gegner 6:3, 6:1.
Die Doppel wurden gewonnen.
Tom und Nick konnten ihr Doppel mit 6:1, 6:2 wieder für sich entscheiden.
Bei Lukas und Florent wurde es knapper. 
Der erste Satz wurde 6:4 gewonnen, im zweiten Unterlagen sie 4:6 ihren Gegnern.
Schließlich konnten sie 10:6 im Match-Tiebreak den Sieg einfahren.

Bericht: Tom 

 

U12 zu Gast in Donzdorf
Derr dritte Spieltag führte die U12 am Mittwoch, 07.07.21 nach Donzdorf. Angelina gewann ihr Einzel und auch Melia konnte nach langem Kampf im Match-Tiebreak einen Sieg erringen.

Toni und Zoe mussten leider ihre Spiele abgeben, wobei es bei beiden vor allem im zweiten Satz sehr knapp war. So hieß es 2:2 nach den Einzel und die Entscheidung fiel in den Doppeln.

Nur eins konnte durch Melia und Toni gewonnen werden und der Spieltag endete denkbar knapp mit 3:3 für Donzdorf.

CP

 

Herren 50 lassen am 03.07.21 einen 6:3 Heimsieg folgen
Nach Ihrem Auswärtserfolg in Betzingen ließen unsere 50er auch zu Hause nichts anbrennen. Die von Ulrich filigran zubereitete Lasagne als Belohnung nach den Matches im Blick stachen diesmal auch die Doppelpaarungen. Während die Top-Matches in den Einzeln an die Gäste gingen, holten Holger (4), Bernd (5) und Wolf-Peter (6) diesmal die Einzelpunkte. Beim Spielstand von 3.3 nach den Einzeln kam es diesmal auf die Doppel an. Wackelte damit der zweite Saisonsieg? Ganz im Gegenteil. Im Gegensatz zur Auftaktpartie gegen Betzingen waren es diesmal unsere Doppel: Tobi/Holger (1), Tibor/Bernd (2) und Fränkie/Wolf-Peter (3), die den 6:3 Heimsieg sicherten. 

 
Kids-Cup U12:
Am zweiten Spieltag am 30.06. ging es für unsere Jüngsten zum TC Dettingen/Teck. Auch diesmal schaffte es Angelina sich im Verlaufe des Spiels zu steigern und den Einzelpunkt mit 10:08 im Match-Tiebreak zu sichern. Toni (2), Zoe (3) und Jana (4) mussten ihre Einzelpunkte den Dettingern überlassen. Im Doppel gelang es Angelina/Toni weitere Punkte nach zähem Ringen zu entführen. Letztlich hieß es damit 4:2 für die jungen Dettinger. Unsere Jüngsten fiebern damit weiterhin ihrem ersten Saisonsieg entgegen.
CP

 

Zweiter Heimsieg der U15 Junioren gegen TC Owen ( 03.07.21)
Auch der zweite Spieltag verlief für die Jesinger U15 Junioren erfolgreich.
Da Owen nur mit drei Spielern antrat, waren bereits zu Beginn zwei Punkte sicher. 
Trotzdem wurden auch die drei Einzel souverän gewonnen.
Tom (1) gewann sein Einzel 6:1, 6:0, auch Lukas (2) ließ seinem Gegner keine Chance und spielte 6:2, 6:1.
Florent machte sein Einzel ebenso mit 6:0, 6:1 klar.
Das Doppel spielten Nick und Tom und schlossen ebenso erfolgreich mit 6:2, 6:1 ab.
Damit ging dieser Spieltag 6:0 an Jesingen.

Bericht: Tom

 

 

U15 Junioren starten mit einem Heimsieg am 26.06.21  in die neue Saison

Wir empfingen nach langer Corona-Pause den TC Weilheim 3 zum Saisonauftakt.

Nick verlor sein Einzel nur knapp mit 4:6, 5:7, auch Lukas musste sich mit 5:7, 3:6 geschlagen geben.
Dagegen gewann Florent klar mit 6:0, 6:0 und Tom konnte sich mit 6:3, 6:1 durchsetzen.
Auch beide Doppel liefen sehr gut!
Tom und Nick konnten ihr Doppel mit 6:1, 6:3 für sich entscheiden.
Bei Florent und Lukas lief es noch besser.
Sie gewannen mit 6:1, 6:2.
Wir freuen uns schon auf unser nächstes Spiel!

Bericht: Tom, Lukas, Florent, Nick

 

Damen 1 siegen zum Auftakt gegen TG Plochingen

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Verbandsrunde der Damen am 27.06.21 endlich starten.

Meike Renz (1) und Fabienne Macho (4) mussten sich ihren Gegnerinnen leider nach hartem Kampf im Match-Tiebreak knapp geschlagen geben.Leonie Heidle(2) ließ ihrer Gegnerin keinerlei Chance und siegte mit 6:1, 6:0. Laura Niebisch (3) siegte ebenfalls souverän mit 6:3 und 6:2. Somit stand es nach den Einzeln 2:2.

Die Jesinger Damen zeigten ein weiteres Mal wie nervenstark sie sind. Zuerst machten Heidle/Niebisch den Sieg klar. Danach holten Renz/Macho im Match-Tiebreak auch ihren Doppelpunkt und somit stand es am Ende 4:2 für Jesingen!

Auf diesen erfolgreichen Start lässt sich für die nächsten 5 Spieltage bauen!

MR

 

Herren 50 mit erfolgreichem Saisonstart

Bei der TA des TSV Betzingen ließen die Mannen um Holger zum Saisonstart nichts anbrennen. Bereits nach den Einzelsiegen von Frank, Tibor, Fränkie, Holger und Wolf-Peter stand der Sieg zum Saisonauftakt fest. Lediglich Bernd verlor sein Einzel nach hartem Kampf im Mach-Tiebreak denkbar knapp mit 10:08 und überließ den Betzingern seinen Einzelpunkt. In den abschließenden Doppeln war die Luft raus. Die Betzinger holten sich alle drei Doppelpunkte, so dass am Ende nur ein 5:4-Erfolg zu Buche stand. 

RL

 

// Spielberichte Sommer 2020

 

So spielten unsere Mannschaften:

 

Herren 1 beenden Corona-Saison sieglos
Auch im letzten Spieltag der Saison am 25.07.20 gab es beim TC Heiningen für unsere Herren nichts zu erben. Für unsere Aktiven holten Markus, Moritz und Steffen mit ihren Siegen im Einzel die drei Zähler auf der Habenseite. Die abschließenden Doppel gingen jeweils in zwei Sätzen an die Heininger. Die Coronarunde bot die Gelegenheit, den Altersumbruch einzuleiten und den Nachwuchs Erfahrungen sammeln zu lassen. Allerdings zeigte sich auch, dass ohne die arrivierten Cracks die Bezirksklasse 1 in der nächsten Saison nur schwer zu halten sein wird. Da hilft nur, tüchtig trainieren. Die Trainingsvoraussetzungen sind excellent.

 

Herren 30 feiern Gruppensieg
Unsere Jungs ließen auch am Saisonende nichts anbrennen. Michis Mannen wurden ihrer Favoritenrolle gegen den TV Mittelstadt voll gerecht. Mit 0:9 mussten die Gäste die Heimreise antreten. Damit sicherte sich unsere Jungs ohne Niederlage den ersten Platz in ihrer Gruppe in der Bezirksklasse 1. Wir gratulieren!

RL

 

Herren 1 warten weiter auf den ersten Sieg
Am 28.06. startete die Sommerspielrunde. Die Herren 1 mussten sich zum Saisonauftakt den Gästen vom TC Berkheim/Esslingen klar geschlagen geben. Auch im zweiten Saisonspiel gegen den TC Wendlingen hatten unsere Mannen letztlich bei der 3:6 Heimniederlage das Nachsehen. Am letzten Sonntag fand das erste Auswärtsspiel beim TC Süßen statt. Erneut gingen unsere Herren leer aus. Herausragend war jedoch der Sieg von Mattis, der unserer ersatzgeschwächten Mannschaft den Ehrenpunkt sicherte. An Nummer drei spielend, rang er seinen 9 Leistungsklassen besser eingestuften Gegner mit 3:6, 7:6 und 9:11 im Match-Tiebreak nieder.

 

Herren 30 weiter hinauf der Siegesstraße
Im Gegensatz zu den Herren 1 erwischten die Herren 30 einen Saisonauftakt nach Maß. In einer spannenden Partie konnten sie beim 5:4 Auswärtssieg gegen den TC Wendlingen/Neckar den ersten Sieg einfahren. Am vergangenen Wochenende kam mit der TA TSV Böhringen ein echter Gradmesser. Diese hatten ihr Auftaktmatch gegen den TC Bempflingen mit 8:1 und ihr zweites Saisonspiel beim TV Mittelstadt mit 5:4 gewonnen. Für unsere Mannen sah es nach den Einzeln schlecht aus. Vor den abschließenden Doppeln galt es einen 2.4 Rückstand wett zu machen. Das Glück schien auf der Seite der Böhringer zu stehen. Von 4 Match-Tiebreaks konnten diese drei für sich entscheiden. Aber was fast unmöglich schien, trat ein, unsere Herren gewannen alle drei Doppel. Im Doppel 3 kämpften Michi und Marco bis zum Umfallen und sicherten im fünften Mach-Tiebreak an diesem Tag den 5:4 Heimsieg. Gratulation zur Tabellenführung!

RL

 

 

// News 2021

World Team Cup

// WTB aktuell

// Social Media

Besuche unsere Facebook Seite.

Like unsere Homepage und/oder Teile Sie auf Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Jesingen e.V. | 1899 Abt. Tennis