Herzlich Willkommen bei der Tennisabteilung Jesingen

++ Aktuelle Infos zur Sommersaison 2018 ++

Hausdienst Sommersaison 2018

Vereinsspielplan

Spielberichte

// Aktuelle Vereinsnews //

++ KEHRAUS-TURNIER ++

Kehraus-Turnier

06.Oktober 2018

Gefühlt hat die Saison doch gerade erst angefangen, da geht sie auch schon wieder zu Ende. Doch in diesem Sommer kann man sich wirklich nicht beklagen, viele schöne sonnige Tage konnten wir auf unserer schönen Anlage verbringen...

 

Herzliche Einladung zum diesjährigen Saisonabschluss der Abteilung Tennis am Samstag, den 6. Oktober 2018 um 13 Uhr

 

Die Tennissaison neigt sich dem Ende zu und wie jedes Jahr verabschieden wir die Sommersaison auf unserer Tennisanlage mit dem Kehraus-Turnier für alle Mitglieder und Schnupperer. Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen. 

 

Anmeldungen bzw. Kuchen- und Salatliste hängen -wie immer - am Tennisplatz aus.

Ersatztermin ist der Sonntag, 7. Oktober 2018 um 11 Uhr.

 

Anmeldeschluss ist der 5. Oktober 2018.

 

++ Stadtmeisterschaften ++

Stadtmeisterschaften 2018

22. September 2018

Stadtmeisterinnen Damen 40/50: Gudrun Brinke/ Evelyn Kiesewetter (TSV Ötlingen)

Vize-Stadtmeisterinnen Dammen 40/50: Karin Bauer-Schick/ Andrea  Schwald (TSV Jesingen)

 

Stadtmeister Herren 40/50: Henning Klammer/ Wolf-Peter Miehe (TSV Jesingen)

Vize-Stadtmeister: Wolfgang Feiler/ Tobias Zuknik (TSV Jesingen)

 

Stadtmeister Herren 60: Ewald Metzger/ Werner Mülfahrth/ Ingo Voigt (TC Kirchheim)

Vize-Stadtmeister: Jochen Heilemann/ Ulrich Koser/Thomas Müller (Vfl Kirchheim)

Ergebnisse ab dem Halbfinale
Ergeb_Stadtm.2018.docx
Microsoft Word-Dokument [13.5 KB]

++ Tennis-Camp ++

Tennis-Sommerferien-Camp

Schön war`s!

++ Neue Ballmaschine ++

Neue Ballmaschine

Training ohne Partner?!

Wir haben eine Ballmaschine angeschafft. Diese soll grundsätzlich allen Mitgliedern zur Verfügung stehen. Damit wir alle lange Freude an unserem "maschinellen Trainingspartner" haben, müsst Ihr im Vorfeld eine Geräteeinweisung nachweisen, diese wird über Daniel Bihon erteilt.

++ Platzpflege ++

Platzpflege

So geht`s richtig!

Leider häufen sich in letzter Zeit die Klagen des Platz-Pflege-Teams, weil einige Spielerinnen und Spieler nach ihrem Spiel die Plätze nicht ordnungsgemäß pflegen. Häufig ist mangelnde Pflege auch Unwissenheit, daher zur Erinnerung für alle die wichtigesten Regeln um unsere Tennisplätze in einem guten Zustand zu erhalten. Es sollen sich bitte ALLE Spieler an die Regeln halten, denn die Plätze werden ehrenamtlich gepflegt und wir sollten alle froh sein, dass sich das Platz-Pflege-Team so hervorragend um unsere Plätze kümmert.

 

Folgende Fehler sollten unbedingt vermieden werden:

 

Fehler Nr.1: Das Spielen auf zu trockenem Boden!

Ergebnis: Das Material löst sich bis zu 5 cm unter dem Boden - es kommt keine Bindung mehr zu Stande es entsteht ein "Sandkasten".

 

Fehler Nr. 2: Spielen und den Platz nicht abziehen!

Ergebnis: Die entstandenen Löcher verfestigen sich und werden nur mit losem, groben Material aufgefüllt - es entsteht eine Art "Kraterlandschaft", es verspringt jeder Ball.

 

Fehler Nr. 3: Spielen auf zu nassem Boden (bei oder nach Regen)!

Ergebnis: Wenn sich Pfützen auf dem Platz gebildet haben ist der Platz unbespielbar. Versucht man die Pfützen durch Abziehen mit den Matten zu beseitigen, wird unbemerkt Material mit abgezogen, es entstehen Unebenheiten. Auch ohne Pfützen kann der Platz zu nass sein. Ein sehr dunkelroter Farbton zeigt, dass der Platz sehr gut gewässert ist - dies kann zur Folge haben, dass er sehr weich wird - ein Bespielen zu diesem Zeitpunkt ruiniert den Platz völlig.

 

Fehler Nr. 4: Kehren mit defekten und abgenutzen Linienbesen!

Ergebnis: Die Linien werden mit der Zeit freigelegt und lösen sich.

 

Fehler Nr. 5: Bei einsetzendem Regen während des Spielens die Plätze abziehen!

Ergebnis: Es entstehen starke Unebenheiten, die nur schwer wieder zu beseitigen bzw. zu reparieren sind - Kraterlandschaft, es verspringt jeder Ball.

 

Fehler Nr. 6: Zu geringes und nachlässiges Bewässern der Plätze!

Ergebnis: Das Material löst sich bis zu 5 cm unter dem Boden - es kommt keine Bindung mehr zu Stande es entsteht ein "Sandkasten".

 

Fehler Nr. 7: Nicht vollständiges Abziehen des Platzes von Zaun zu Zaun und von Zaun zu Netz!

Ergebnis: Moos und Unkraut breiten sich sehr schnell auf den Plätzen aus.

 

++ eBuSy ++

eBuSy - das neue Buchungsystem

Neu ab Sommersaison 2018!

So funktioniert eine Buchung mit eBuSy...

 

Um einen Platz reservieren zu können, muß man Mitglied im TSV Jesingen sein oder man kann als Gastspieler eines Vereinsmitgliedes spielen. Um buchen zu können benötigt man ein Namenskärtchen. Diese werden über den Vorstand angelegt, anschließend kann man für die  Reservierung oben links auf "Reservierung Tennisplätze" klicken und kommt dann auf die Belegtafel der sechs Tennisplätze . Nun wählt  man das entsprechendes Namenskärtchen aus dem Register am unteren Bildschirmrand und zieht es an den gewünschten Spielzeitraum. Es folgen weitere Aufforderungen um einen Spielpartner auszuwählen, die Spielzeit einzugeben etc..

 

Für jede Buchung oder Änderung benötigt man seinen persönlichen PIN der von der Vereinsleitung mitgeteilt wird. Nach dem ersten Einloggen sollte man den PIN ändern und personalisieren.

 

Falls eine Buchung wieder gelöscht werden soll, klickt man auf den entsprechenden Eintrag und erhält die Möglichkeit die Buchung zu stornieren.

 

Die Regeln zur Buchung:

 

Platz 1+2: kann bis zu 7 Tage im Voraus gebucht werden, jeweils zur vollen Stunde.

Platz 3+4: kann nur am selben Tag gebucht werden, jeweils zur halben Stunde.

Platz 5+6: vorrangig für Training, können jedoch wie die Plätze 3+4 nur am selben Tag gebucht werden.

// Social Media

++ Folge uns auf Facebook ++

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Jesingen e.V. | 1899 Abt. Tennis