KidsCup U12

Heimspiel-Niederlage der U12-Kids gegen den TC Göppingen 3
 
Unsere U12-Kids konnten an ihrem Heimspieltag zu sechst antreten und freuten sich auf die Begegnungen gegen den TC Göppingen 3.
Das vertraute Terrain unserer Heimanlage brachte den Jungs leider kein Glück. Julian, Tom und Nick mussten sich im Einzel klar geschlagen geben. Nur Lukas konnte sich im Match Tiebreak durchsetzen und holte einen Punkt für Jesingen. Super!
 
Auch an diesem Spieltag gingen die Doppel wieder wesentlich knapper aus als die Einzel. Die Paarung Damian und Leon konnten im 2. Satz nochmals aufholen, leider reichte es nicht mehr, das Spiel zu drehen. Tom und Nick spielten in ihrem Doppel konstant gut, aber auch sie konnten gegen ihre starken Gegner am Ende nichst ausrichten. So ging dieser Heimspieltag mit einem 1:5 zu Ende.
LP

Mädchen

Die Jesinger Mädchenmannschaft mit Florentina, Eriola, Sophia, Sienna, Celina, Emma und Antonia hatte bereits am vergangenen Freitag ihr letztes Verbandsspiel in der Bezirksstaffel. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen hat sich die neu formierte Mannschaft wacker geschlagen und liegt zum Saisonende im Mittelfeld. Die Mädels waren mit richtig viel Spass und soviel Begeisterung dabei, dass schon die Frage aufkam, ob man nicht auch in der Winterrunde mitspielen könnte. Man darf also gespannt sein, wie es mit dieser tollen Gruppe weitergeht.
CB
 

Juniorinnen 2

1:5 Niederlage im Lokalderby gegen TC Dettingen/ Teck

 

Das hatten die Juniorinnen an diesem Samstag vormittag etwas anders geplant, denn schon lange freute man sich auf die Nachbarn aus Dettingen unter Teck. Nur Anke fand an diesem Morgen in ihr Spiel, sie gewann souverän mit 6:1, 6:1, die anderen drei Leia, Nadine und Emily gaben ihren Punkt ab. Auch in den Doppeln lief es nicht viel besser. Zunächst zeigten Leia/ Emily ein gutes Spiel und gingen in Führung, gaben den ersten Satz nach vielen umkämpften Bällen dann doch noch mit 6:7 ab. Nun war die Luft raus, es endete im 2. Satz dann deutlich mit 0:6. Auch das andere Doppel mit Anke/ Nadine gab den Punkt ab mit 3:6, 2:6.

 

Nun endet die Saison für die Juniorinnen 2 mit einem sehr ordentlichen 3. Tabellenrang und es bleibt abzuwarten wie sich die Mannschaft im nächsten Jahr aufstellt, da Anke und Leia altershalber dann bei den Damen angreifen.

CH

Junioren

Aufregender Heimsieg gegen TC Göppingen 3

 

Die Jungs aus Göppingen reisten kurzfristig ohne 6. Mann an, so dass die Jesinger Junioren kampflos mit 1:o in Führung lagen. Mattis pausierte aufgrund einer Verletzung, Lukas setzte wegen dem fehlendem Gegenspieler aus. Hannes (1) zeigte ausgeschlafen ein gutes Spiel und holte seinen Punkt mit 6:0 und 6:1. Tim (2) suchte vergebens nach seiner Treffsicherheit und gab den Punkt an den Göppinger Gegner ab. Philipp (3) war die ganze Zeit absolut ebenbürtig, kämfte um jeden Punkt und gab den ersten Satz mit 6:7 an den Gegner, revanchierte sich jedoch im 2. Satz und gewann ihn mit 6:4. Nun ging es in den Match-Tie-Break den leider der Gegner mit 10:5  für sich entschied. Jona zeigte ein beherztes Spiel, musste jedoch seinen Punkt dem starken Gegner überlassen. Dann begann das Drama, denn als Jona sein Ergebnis eintragen wollte stellte sich heraus, dass sein Gegner anders hieß als im Spielberichtsbogen vermerkt. Man hatte die Spieler Nummer 4 und 5 vertauscht. Nach einigen Beratungen wurden die beiden Spiele Nummer 4 und 5 annulliert bzw. für Jesingen verloren erklärt. Nun stand es insgesamt also 3:4 gegen Jesingen.

 

Doch der fehlende 6. Mann gab wieder einen Punkt für Jesingen zum Unentschieden, beide Doppel konnten dann sicher nach Hause geholt werden. So gab es einen knappen Endstand für Jesingen mit 5:4.

 

Die Saison schließen die Junioren auf dem 3. Tabellenrang ab.

CH

Damen 1

Damen 1 führen ihre Siegesserie gegen TC Ebersbach fort


Bei heißem Sommerwetter starteten die Jesinger Damen auf 4 Plätzen. Meike (1) ließ ihrer Gegnerin keine Chance und besiegte sie mit 6:2, 6:1. Trotz hartem Kampf konnte sich Michaela (2) leider nicht durchsetzten und musste ihr Match knapp abgeben. Laura (3), Svenja (5) und Fabienne (6) machten kurzen Prozess und besiegten ihre Gegnerinnen klar im Einzel. Nina (4) hatte am Anfang Schwierigkeiten in ihr Spiel zu finden, konnte den Sieg aber mit 7:6, 6:2 letztlich souverän nach Hause bringen. Mit einer 5:1-Führung nach den Einzeln war der Sieg schon gesichert. Auch im Doppel holten sich Meike/Laura wie auch Nina/Fabienne jeweils den Sieg. Leider mussten Michaela/Svenja ihre Punkte den Gegnerinnen überlassen. Nach einem tollen 7:2-Auswärtssieg und einem leckeren Essen fuhren die Jesinger Damen nach Hause.

SvS

Herren 1

Herren 1 überzeugen mit Heimsieg gegen TC Deggingen

 

Nach Einzelsiegen von Patrick (1), Chrissi (2), Markus (4), Cedric (5) und Mattis (6)stand der Erfolg bereits vor den abschlie0enden Doppeln fest. Nur Bastian (3) musste sich im Match-Tiebreak seinem Gegner geschlagen geben.

 

In den Doppeln war etwas die Luft raus. Dennoch holte das Doppel 1 Patrick/Chrissi einen weiteren Zähler auf die Habenseite. Die beiden anderen Doppel, die teilweise hochkarätige Ballwechsel zu bieten hatten, gewannen die Gäste. Mit dem 6:3 Heimsieg ging es zum gemütlichen Teil über. Nach dem zweiten Saisonsieg hat sich die Mannschaft einen Platz im Mittelfeld gesichert. Im letzten Saisonspiel geht es am Sonntag zum bislang sieglosen TC Wendlingen.

RL

Herren 40

Herren 40 mit historischem Auswärtssieg


Nach zwei deutlichen Niederlagen sind die Herren 40 bei der TG Plochingen auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Es handelt sich um einen historischen Sieg, denn die Herren 40 hatten gegen die TG Plochingen den Platz noch nie als Sieger verlassen. Dabei standen die Vorzeichen nicht gut. Bernd musste nach seiner Muskelverletzung aus der Vorwoche ersetzt werden. Holger sprang ein und holte neben Frank, Henning, Tibor und Wolf-Peter den wichtigen 5. Einzelpunkt. Damit war die Partie, womit auch die zahlreich angereisten Jesinger-Zuschauer nicht gerechnet hätten, bereits nach den Einzeln entschiedenDa war es zu verschmerzen, dass nur ein Doppel gewonnen werden konnte. Wobei die Niederlage von Tobias/Wolf-Peter im Doppel 3 im Match-Tiebreak nach gewonnenem ersten Satz und klarer Führung im Zweiten ein kleiner Wermutstropfen im Siegestaumel war. Mit diesem Sieg haben sich unsere Aufsteiger im Tabellenmittelfeld behaupten können. Das Abstiegsgespenst ist endgültig gebannt. Klasse Leistung.

RL

Herren 50

Herren 50 mit Kantersieg beim TC Hayingen

 

Nach 1-stündiger Anreise ins entlegene Hayingen nahe Zwiefalten waren wir alle gespannt, was uns dort erwartet. Der TC Hayingen verfügt über ein gepflegtes Vereinsheim, aber die Plätze ungepflegt, mit Unkrautbüscheln bis an die äußere Doppellinie heran. Auch der Belag, Kanada Penn, war neu, ungewohnt und sorgte bei den Bällen für ein kurioses Absprungverhalten. Trotz allem wurde natürlich auch Tennis gespielt und das überaus erfolgreich. Mit einem deutliche 9:0-Auswärtssieg verabschiedeten wir uns von unseren Gastgebern. Der Kantersieg kam wie folgt zu Stande: Rüdiger (7:5 / 7:5), Heinz (6:3 / 3:6 / 10:6), Josef (2:6 / 7:6 / 10:7), Rainer (7:5 / 6:1), Steffen (6:1 / 6:4) und Manfred (6:0 / 6:0).

 

Nach den Einzeln war der Druck in den Doppel raus und so viel es nicht gerade leicht die Konzentration und Spannung hoch zu halten, um 3 weitere Punkte einfahren zu können. Aber Heinz/Josef (1:6 / 6:2 / 10:5), Rüdiger/Manfred (6:1 / 6:1) und Rainer/Steffen (6:2 / 6:1) ließen nichts anbrennen und machten den Sack zu. Nach dem Kantersieg wurde noch WM-Viertelfinale geschaut und das leckere Essen vom Grill genossen. Zu fortgeschrittener Stunde verabschiedeten wir uns von den guten Gastgebern und fuhren über die landschaftlich schöne Schwäbische Alb wieder gen Heimat. Rainer chauffierte das siegreiche Team in seinem Kleinbus sicher nach Hause.

SK

// News 2019

World Team Cup

// WTB aktuell

// Social Media

Besuche unsere Facebook Seite.

Like unsere Homepage und/oder Teile Sie auf Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Jesingen e.V. | 1899 Abt. Tennis