// 6. Spieltermin 28. Juni - 01. Juli 2017

Hobby-Damen

Hobbydamen verlieren knapp ihr erstes Heimspiel gegen Holzelfingen

Manuela Bofinger-Reschl gewann ihren ersten Satz souverän mit 6:0, im zweiten Satz wurde dann ihre Gegnerin immer stärker und nach langem Kampf stand es 6:6. Der Tiebreak musste entscheiden doch Manuela ließ sich dieses Spiel nicht mehr nehmen. Jesingen hatte den ersten Punkt. Im zweiten Einzel spielte Olivia Klammer. Auch sie gewann den ersten Satz mit 6:4, den zweiten gab sie mit 4:6 an Holzelfingen ab, dieses Mal musste der Match-Tiebreak entscheiden. Aber auch Olivia zeigte Nerven und konnte ihn mit 10:8 gewinnen. Im ersten Doppel spielte Doris Kuch mit Heide Koch. Leider mussten die beiden ihr Spiel mit 1:6 und 3:6 an Holzelfingen abgeben. Das zweite Doppel mit Ilse Benzinger und Gisela Maier ging ebenfalls an die Gäste und somit stand es 2:2. Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Runde. Doris Kuch verlor mit Ilse Benzinger 2:6 und 1:6, bei Manuela Bofinger-Reschl und Olivia Klammer musste der Match-Tiebreak entscheiden, der dieses Mal den Strich bei Holzelfingen machte. Heide Koch und Ingrid Bihon konnten ihren ersten Satz mit 6:3 gewinnen, den zweiten gaben sie mit 3:6 ab. Somit musste nochmals der Match-Tiebreak entscheiden. Doch dieses Mal hatten die Jesinger Hobbydamen Glück und konnten mit 10:6 diesen Match-Tiebreak für sich gewinnen. Zum Gesamtsieg reichte es allerdings nicht. Die Hobbydamen verloren ihr erstes Heimspiel mit 3:4.

 

Bericht DM

Knaben

Schlappe beim Tabellenführer TC Deggingen

Nichts zu holen gab es am Feitag für die Knaben beim TC Deggingen. Die beiden Zwillinge mit jeweils LK 20 auf Position 1 + 2 forderten unsere Jungs Tim (1) und Lukas (2) ganz schön heraus, am Ende gab es für Tim ein 1:6, 2:6 und für Lukas ein 0:6,0:6- so dass beide Punkte an die Degginger gingen. Jona (3) fand an diesem Tag überhaupt nicht zu seinem Spiel und beendete seine Partie stinksauer mit 0:6, 3:6. Mario (4) schlug sich wacker, aber  auch er verlor mit 1:6, 1:6.

 

Im Doppel wollten die Jungs nochmal aufdrehen, Lukas und Jona beendeten mit 2:6, 2:6, Tim und Mario mit 2:6, 3:6.Eine rote Wurst vom Grill beendete den Tag positiv.

 

Bericht CH

Juniorinnen

Erster Heimsieg gegen TV Großbettlingen!

Mit großen Erwartungen auf einen ersten Heimsieg und Lust zum Tennis spielen stiegen die Mädels früh morgens aus dem Bett, doch die Großbettlingerinnen reisten leider mit einer Juniorin weniger an. Nach einigen Beratungen der Mannschaft wurde beschlossen, dass Sophia leider auf ihr Einzel verzichten musste. 

 

Nina (1) spielte wie immer routiniert und spielstark und sicherte ihren Punkt mit 6:2, 6:2. Anke (2) fand aufgrund der drucklosen Spielweise ihrer Gegnerin nicht so richtig in ihr Spiel und war enttäuscht über das Ergebnis mit 1:6, 0:6. Leia (3) beendete ihr Match trotz langer Ballwechsel als erstes mit einem klaren 6:0, 6:1 Sieg. Das vierte Einzel konnte mangels Großbettlinger Spielerin nicht stattfinden. Damit war der Gesamtsieg schon unter Dach und Fach.

 

Das Doppel spielten Sophia, die bisher nur zuschauen durfte, und Nina, die bei den beiden nächsten Spieltagen nicht im Einsatz sein wird. Auch hier wurde wie erwartet gewonnen.

 

Bei leckeren Spaghetti mit verschiedenen Soßen stärkten sich die jungen Damen im Anschluss.

 

Bericht CH

 

(Die Fotos stammen von diesem und dem letzten Spieltag!)

// News 2017

World Team Cup

Schnupperkurse

Hausdienst

// WTB aktuell

// Social Media

Like unsere Seite, bzw. Teile Sie in deinem Status.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Jesingen e.V. | 1899 Abt. Tennis