// 5. Spieltermin 23. - 25. Juni 2017

Juniorinnen

Chancenlos gegen TC Bernhausen 2

Die jungen Mädchen des TC Bernhausen 2 waren für unsere Juniorinnen nicht zu schlagen. Bereits nach den Einzeln war das Match verloren. Nina, Svenja, Anke und Leia gelang nicht einmal ein Satzgewinn. Der Ehrenpunkt sollte nun in den Doppeln geholt werden. Nina und Sophia gelang dies im Doppel 2 nicht. Sie unterlagen nach ansprechendem ersten Satz in zwei Sätzen. Svenja und Anke holten im Doppel 1 den ersten Satz. Verloren jedoch den zweiten Satz im Tiebreak und hatten auch im abschließenden Match-Tiebreak mit 4:10 das Nachsehen. Für das Team geht es nun darum, den Abstieg zu vermeiden, während das Titelrennen die Mannschaften aus Reutlingen und Pfullingen unter sich ausmachen werden. Für unsere jungen Damen wird es im nächsten Spiel gegen den TV Großbettlingen darum gehen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Ein schwieriges Unterfangen, da das Team in der nächsten Woche ohne Svenja antreten muss.

 

Bericht RL

Knaben

Hitzeschlacht 1:5 verloren

Bei Temperaturen weit über 30°C empfingen die Knaben am Freitag, 23.6.17 ihre Gäste aus Deizisau. Nach wochenlanger Spielpause waren die Jungs heiß aufs Spielen und freuten sich auf ihren Einsatz. Mit Wassereimern im Schlepptau, um sich während des Spiels zu kühlen, begaben sie sich auf die mehrfach gewässerten Plätze. Doch die Deizisauer Jungs waren nicht nur sympathisch, sie waren auch gut.

 

Tim (1), der aufgrund eines Schulpraktikums schon seit morgens um 5.00 Uhr wach war und in der Sonne gearbeitet hat, zeigte ein spannendes, hochklassiges Spiel, unterlag jedoch seinem starken LK- höheren  Gegner mit 2:6, 1:6.

Lukas (2), wie gewohnt sicher und konzentriert, musste leider auch sein Spiel abgeben mit 1:6, 0;6. 

Jona (3) fand die Hitze wohl besonders schön und dehnte sein Spiel auf spannende 2 Stunden aus. Nach einem klaren 6:2 im ersten Satz brach er im 2. Satz beim 4:4 völlig ein und brauchte eine Kühlungspause. Das nasse Handtuch im Nacken gab ihm Auftrieb und er brachte den Satz mit 6:4 nach Hause und sicherte der Mannschaft den Ehrenpunkt.

Maurice (4) hatte wohl am meisten mit der Wärme zu kämpfen und war nach einem 0:6,0:6 froh den Platz verlassen zu können.

 

Nun mussten also beide Doppel gewonnen werden, die Jungs wussten natürlich, dass es schwierig wird.

 

Lukas und Maurice kämpften um jeden Ball und zeigten ein schönes Spiel, verloren jedoch 3:6 und 1:6.

Tim und Jona hatten auf dem Platz sichtlich Spaß mit ihren Gegnern und in den Trinkpausen fanden lustige Gespräche statt, was die Zuschauer am Gelächter erkennen konnten. Das Spiel zog sich aufgrund von schönen und spannenden Ballwechseln in die Länge, den restlichen Mannschaftsmitgliedern hing in der Zwischenzeit der Magen am Boden, denn es hatte sich längst herumgesprochen, dass es zum Abendessen Burger gab. Doch auch dieses Doppel gaben die Jungs mit 4:6 und 3:6 ab. Lukas hatte noch einen Termin und musste leider gehen, der Rest saß noch lange mit den Deizisauern Jungs zusammen. Eine ungewöhnlich nette Begegnung für die Jungs und ihre Eltern!

 

Bericht CH

Hobby-Damen

4:1 Sieg Auswärtssieg in Neckartenzlingen

Da es an dem Spieltag für Einzel viel zu heiß war, entschieden sich die Hobbydamen beider Mannschaften nur Doppel zu spielen. Manuela Bofinger-Reschl und Olivia Klammer gewannen das erste Doppel mit 6:0 und 6:2. Im zweiten Doppel mit Ingrid Mauser und Ilse Benzinger ging es richtig eng her: Im ersten Satz stand es 6:6 und der Tiebreak musste den Satz entscheiden, der dann an Neckartenzlingen ging. Im zweiten Satz machte das Jesinger Doppel kurzen Prozess und gewann ihn mit 6:1. Nun musste der Match-Tiebreak entscheiden. Auch hier ging es wieder eng her. Und nach einem Stand von 11:9 ging dieses Doppel an die Gegnerinnen. Das dritte Doppel mit Daniela Macho und Ingrid Bihon gewann mit 6:2 und 6:3. Nach einer kurzen Pause wurden dann noch zwei Doppel gespielt. Daniela Macho und Manuela Bofinger-Reschl ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen ihr Doppel mit 6:0 und 6:0. Das fünfte und für diesen Spieltag letzte Doppel mit Olivia Klammer und Ilse Benzinger konnte mit einem 6:4 und 6:4 Sieg zum ersten Auswärtssieg der Saison beitragen.

 

Bericht DM

Herren 40

9:0 Sieg im Lokalderby gegen Neidlingen

Der klare 9:0 Heimsieg ist deutlicher als der Spielverlauf und wird den tapfer kämpfenden Neidlingern nicht gerecht. Wichtig für unser Team ist, dass der dritte Sieg eingefahren werden konnte. Damit sind die Chancen nach mehreren vergeblichen Versuchen weiterhin gegeben, in diesem Jahr den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen. Bereits nach den Einzeln hatten Patrick Jene (1), Frank Niebisch (2), Henning Klammer (3), Tibor Küstermann (4), Wolf-Peter Miehe (5) und Tobias Zuknik (6) einen uneinholbaren 6:0 Vorsprung herausgespielt. Auch in den Doppeln gaben sich  Niebisch/ Klammer, Jene/Jokl und Küstermann/Blümlein keine Blöße und machten den klaren Heimsieg perfekt. Am 8. Juli könnte zu Hause gegen den Titelfavoriten aus Baltmannsweiler eine  kleine Vorentscheidung fallen. Für Spannung dürfte gesorgt sein.

 

Bericht RL

// News 2017

World Team Cup

Schnupperkurse

Hausdienst

// WTB aktuell

// Social Media

Like unsere Seite, bzw. Teile Sie in deinem Status.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Jesingen e.V. | 1899 Abt. Tennis